Seiten Pfad

Aktuelles

Halbzeit der Radreise auf den Spuren der Demokratiebewegung in der Pfalz (Teil 2)

Foto Bernd Klesmann zu Beginn der Stadtführung

Nach Besuchen in Ludwigshafen, wohin sich die Freischärler vor den preußischen Truppen zurückzogen, um im Notfall schnell ins sicherere badische Mannheim über den Rhein überzusetzen und in Neustadt am Montag, wo der Historiker Kreutz u.a. über die Bedeutung der Volksvereine berichtete, die später in demokratische und wiederum später in Arbeitervereine  umgewandelt wurden, sowie über die Rolle der deutsch-Katholiken dabei (bekanntester Vertreter ist vermutlich Robert Blum), wurde die Radgruppe am Dienstag in Homburg am Freiheitsbrunnen vom örtlichen Landrat empfangen.

 

Read more

Auf den Spuren der Demokratiebewegung von 1848/49: Radtour durch die Pfalz gestartet (Teil 1)

Mit einem öffentlichen Podiumsgespräch begann gestern die Radreise auf den Spuren der Demokratiebewegung von 1848/49 durch die Pfalz.Die Moderatorin Anne Waninger (LpB) sprach mit dem Reiseleiter Thomas Handrich, den Historikern Felix Zimmermann und Klaus Kremb sowie der Historikerin Sarah Traub über deren persönliche Motivation zur Erforschungen der Demokratiebewegung und die Frage, welche Impulse sie uns heute geben könnte. 

Read more

Rückblick zur Veranstaltung: „Einigkeit und Recht und Freiheit“ – Theaterstück löste Emotionen aus - Mit Demokratiegeschichte zur Demokratieerziehung beitragen

Fotos: Geschichtsverein Nierstein

Lang anhaltender Beifall der über 120 Gäste im Stadtpark Nierstein belohnte den Künstler und Histotainer Tino Leo nach seinem Auftritt am 23. Mai. Aus Anlass von 175 Jahren Revolution und 75 Jahren Grundgesetz hatte der Geschichtsverein Nierstein Tino Leo und sein Ein-Personen-Theaterstück „Einigkeit und Recht und Freiheit“ nach Nierstein geholt. Den Anwesenden wurde eine faszinierende Inszenierung geboten, wobei Leo mit seiner enormen Bühnenpräsenz, seinem Sprachwitz sowie mit Mimik und Gestik begeisterte.

Read more

Neue Podcast-Folge: "Untergräbt Populismus unsere Demokratie?" - Live vom Demokratiefest in Berlin

Seit Jahrzehnten ist die Zahl an demokratischen Regierungen weltweit rückläufig. Während es im 20. Jahrhundert noch so schien, als würde die Zahl weiter ansteigen, ist jetzt das Gegenteil der Fall. Aber was schwächt demokratische und pluralistische Positionen? Ein wichtiger Aspekt dafür ist Populismus, der auch in europäischen Regierungen oft stark vertreten ist.

Read more

Neue Broschüre Europawahl 2024

Am 9. Juni 2024 wird das Europäische Parlament in Deutschland neu gewählt. Erstmals dürfen auch Jugendliche ab 16 wählen. Vor diesem Hintergrund hat die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz eine Broschüre zur Europawahl 2024 herausgegeben.

Read more

Heft zu Kommunal-Wahlen in Rheinland-Pfalz in Leichter Sprache

Gehen Sie wählen, jede Stimme zählt!

Am 9. Juni 2024 sind Kommunal-Wahlen in Rheinland-Pfalz. Alle Menschen aus Rheinland-Pfalz dürfen wählen. In diesem Heft können Sie sich über die Wahlen informieren.
 

Read more

Neue Podcast-Folge: „Europawahl 2024: Verlieren wir mühsam erkämpfte Fortschritte?“

Porträtbild Janis Fifka

Bald ist es wieder soweit: die 27 Mitgliedsstaaten wählen vom 6. bis 9. Juni (in Deutschland nur am 9. Juni) per Direktwahl das Europäische Parlament. Wir haben uns gefragt, wie das Wahlalter ab 16, wachsender Populismus und der aktuelle Rechtsruck sich auf die Wahl auswirken. Haben wir bald eine andere EU, als wir sie bisher kennen?

Read more

38. Schüler- und Jugendwettbewerb 2024: 166 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

221 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz beteiligten sich 2024 mit insgesamt 20 Arbeiten am 38. Schüler- und Jugendwettbewerb des Landtags Rheinland-Pfalz und der Landeszentrale für politische Bildung (LpB). Sechs Arbeiten werden mit einem ersten Preis und fünf Arbeiten mit einem zweiten Preis ausgezeichnet.

Read more

Delegation des Wissenschaftsministeriums reist nach Israel

Haus in Nirim

Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, Dr. Denis Alt, reist gemeinsam mit dem Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB), Bernhard Kukatzki, nach Israel. An der Reise nimmt auch die Beauftragte der Ministerpräsidentin für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen, Monika Fuhr, teil.  

Read more

Anmeldung und Call for Workshops: 2. Fachtagung Politische Medienbildung

Tagung Politische Medienbildung

Was kann Politische Medienbildung zur Stärkung der Demokratie beitragen? Unter dieser Leitfrage findet am 21. und 22. Oktober 2024 in Bonn die zweite Fachtagung zur Politischen Medienbildung statt. Im Zentrum der Fachtagung soll die Auseinandersetzung mit Methoden und Möglichkeiten der Weiterentwicklung einer kritischen Politischen Medienbildung stehen. Die Veranstaltung richtet sich an die Fachdisziplinen Medienpädagogik sowie politische Bildung gleichermaßen und bindet sie aktiv in die Gestaltung des Programms mit ein.

Read more

Dieter Gube: Ein Nachruf auf einen erfolgreichen und beliebten politischen Bildner

Porträtbild Dieter Gube

Mit tiefstem Bedauern haben wir vom plötzlichen und unerwarteten Tod unseres jahrzehntelangen Mitarbeiters Dieter Gube am 4. April 2024 im Alter von 68 Jahren erfahren. 

Read more

Nach über 50 Jahren: Landeszentrale für politische Bildung ist in die Kaiserstraße 22 umgezogen

Wir sind umgezogen!

Am 1. Januar 1974 begann die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) in Mainz am Kronberger Hof 6 ihre Arbeit und war seitdem stets für alle (Weiter)bildungshungrigen in Rheinland-Pfalz ein beliebter Anlaufspunkt. In ihrem 50. Jubiläumsjahr ist die Landeszentrale nun in die Kaiserstraße 22 in Mainz umgezogen.

Read more

Rückblick zur Veranstaltung „Interreligiöser Dialog zu den Auswirkungen des Kriegs im Nahen Osten“

Abbildung 1 Ulrike Schäfer (Moderatorin), Privatdozent Dr. Peter Waldmann (jüdischer Referent), Imam Mustafa Cim?it (muslimischer Referent), Pastorin Dr. Erika Mohri (christliche Referentin) und Savo Beoles (Integrationsbeauftragter Stadt Worms) bei der Begrüßung zum Beginn der Veranstaltung.

Die Veranstaltung der Stadt Worms, gefördert durch die LpB, am 21. März im Haus am Dom (Worms) begann mit einem kurzen Austausch der Referierenden über den interkulturellen Dialog, seinen Relevanzen und seinem Wandel angesichts historischer Ereignisse (z.B. 9/11). Wieso brauchen wir den interreligiösen Dialog. Wieso brauchen die abrahamischen Religionen in einer demokratischen Gesellschaft einander?

Read more

Neue Podcast-Folge: "Wie bekämpfen wir Dürre in Deutschland?"

Porträtbild Susanne Götze

Wasser ist ein zentrales Gut unseres Lebens, aber was machen wir, wenn wir zu wenig davon haben?
Mit dieser Frage werden wir uns in Zukunft öfter auseinandersetzen müssen, denn Dürren nehmen zu. Die Hitzewellen der vergangenen Jahre und unser Umgang mit Wasser hat an manchen Orten dazu geführt, dass Böden bis in große Tiefen ausgetrocknet sind.

Read more

Neuer Sammelband: "Ethnische Minderheiten in Rumänien im 20. und 21. Jahrhundert".

Der Sammelband geht zurück auf Veranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Zweigstelle Mainz der Südosteuropa-Gesellschaft. Die Geschichte Rumäniens ist zugleich auch eine europäische Geschichte.

 

Read more

Broschüre „175 Jahre Revolution 1848/49. Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz“

Die Broschüre „175 Jahre Revolution 1848/49. Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz“ der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und des Kulturvereins Alzey und Umgebung e. V. bietet einen Überblick zu mehr als 60 Jubiläumsveranstaltungen in diesem Jahr. Von Trier bis Mainz, Alzey bis Worms, Hambach bis Koblenz reichen die fast 30 Orte in Rheinland-Pfalz, die sich mit Veranstaltungen beteiligen.

Read more

Reden zur Eröffnung der Renato-Mordo-Ausstellung auf Korfu online

Die Landeszentrale veröffentlicht die eigens für die Eröffnung der Ausstellung „Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich. Ein Künstlerleben im Zeitalter der Extreme“ auf Korfu verfassten Reden.

Read more

Vor 50 Jahren in Rheinland-Pfalz: Gründung der Landeszentrale für politische Bildung

Offen für neue Ideen und Konzepte ist die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) seit ihrem Start. Auf Anordnung des damaligen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Helmut Kohl am 18. Dezember 1973 gegründet, begann sie ihre Arbeit am 1. Januar 1974 und ist seitdem in Mainz am Kronberger Hof 6 für alle (Weiter)bildungshungrigen in Rheinland-Pfalz offen. Ob Gedenkstätten, Veranstaltungen, Publikationen, Beratung oder die vielfältigen digitalen Angebote, die LpB bietet ein umfangreiches Programm für und über Rheinland-Pfalz.

Read more

Aufzeichnung: Online-Vortrag mit Diskussion „Die Macht der Wut: Wie Emotionen im Netz wirken und was wir dagegen tun können“

Wut klickt gut, denn diese Emotion aktiviert Menschen überdurchschnittlich stark. Wenn sie eine Nachricht in den sozialen Medien lesen, die wütend macht, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie mit ihr interagieren, sie also liken, teilen oder kommentieren. Doch warum ist das so? Und wer profitiert davon?

Read more

Buchtipp: "Speak Up! – Zum Umgang mit Fake News und Hate Speech"

Fake News und Hate Speech sind Phänomene, mit denen wir fast tagtäglich konfrontiert sind, sei es im beruflichen, ehrenamtlichen oder privaten Kontext. Die Beiträge dieses Sammelbandes bieten Einblicke in die ostbelgische "Speak Up!"-Werkstatt, in der sich Wissenschaftler:innen, Praktiker:innen und Menschen aus der Zivilgesellschaft mit den Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen von Fake News und Hate Speech auseinandergesetzt haben.

Read more

Artikel zum Download: Die Proteste gegen das iranische Regime und zur Geschichte der iranischen Welt

Mahsa Amini-Plakat

Nach dem gewaltsamen Tod von Mahsa Amini in Teheran am 16. September 2022 begannen in Iran Proteste gegen das islamische Regime. Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz hatte dies zum Anlass genommen, eine Veranstaltungsreihe zu den revolutionären Protesten in Iran und über die iranische Welt zu beginnen. Die revolutionären Proteste gegen das Regime sind weiterhin noch nicht verstummt. Die gewaltsame Unterdrückung dieser Proteste für Demokratie, Menschenrechte und die Rechte der Frauen in Iran wird jedoch zunehmend stärker. 

Read more

Der "prominente Unbekannte": Forschungsprojekt zum Novemberpogrom 1938 gestartet – Ihre Mithilfe ist gefragt

Jüdische Bürgerinnen in Thalfang auf dem Marktplatz

Der Pogrom vom November 1938 stellte den ersten Höhepunkt der nationalsozialistischen Gewalt, Diskriminierung und des Hasses gegen damals noch im Reich lebende Jüdinnen und Juden dar. Dabei ist er alles andere als gut erforscht. Ein neues Forschungsprojekt der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz unter Beteiligung des Forst-Mayer Studien- und Begegnungszentrums widmet sich bewusst diesen Leerstellen und ruft nun zur Mithilfe aus der Bevölkerung auf.

Read more

Publikation: „Kriegsgefangenschaft in den Rheinwiesenlagern (1945 - 1948) am Beispiel des Lagers Bretzenheim an der Nahe"

Publikationscover

Neue Rheinwiesenlager-Publikation der Landeszentrale für politische Bildung und des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ab sofort kostenlos erhältlich

Read more

Neue Website bündelt Informationsangebote zur Deportation der jüdischen Bevölkerung in das Lager Gurs

Die vorhandenen Informationsangebote zur Deportation der jüdischen Bevölkerung Südwestdeutschlands in das südfranzösische Lager Gurs sind jetzt auf der zentralen Website https://www.gurs.education gebündelt.

Read more

Positionspapier "Politische Medienbildung"

Grafische Darstellung Politische Medienbildung

Medienbildung und politische Bildung gehören zusammen, denn politische Medienbildung ist Grundlage für politische Mündigkeit und Teilhabe. Lesen Sie im Positionspapier der Zentralen für politische Bildung, worauf es bei der politischen Medienbildung ankommt.

Read more

Was macht eigentlich die LpB?

Politische Bildung zu leisten und zu fördern, ist die Aufgabe der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB). Und so sind auch ihre Arbeitsfelder so vielfältig wie unsere Demokratie.

Read more